Wählen Sie Ihre Region

Fenster schließen
West- deutscher FK FK Bayern FK Mittel- deutschland FK Nordost FK Niedersachsen - Bremen FK Nord- deutschland FK Baden - Württemberg FK Hessen - Pfalz

Warum gibt es Förderkreise (FK)?

Privatpersonen können nicht direkt Mitglied der Genossenschaft Oikocredit werden. Sie treten stattdessen einem der acht deutschen Förderkreise bei, über den sie bei Oikocredit Geld anlegen. Das gilt auch für Vereine, Stiftungen und Gemeinden, die bei Oikocredit investieren.

Suche

Nachricht detail

GUTES GELD für Guten Kaffee: Oikocredit-Partner FAPECAFES fördert bio-fairen Kaffeeanbau im südlichen Ecuador

Miquel.jpg11. 12. 2017 In der Luft liegt ein Summen. Das sind die Bienen, von denen es in der Kaffeeplantage von Miguel Mosquera viele gibt. Ein unverkennbares Zeichen dafür, dass hier nach organischen Prinzipien angebaut wird. Lesen Sie weiter

Gemeinsam sind wir eine Bewegung

Thos Gieskes.jpg16. 11. 2017 Thos Gieskes ist seit einem halben Jahr Geschäftsführer von Oikocredit. Wir wollten von ihm wissen, wie er diese ersten Monate erlebt hat, welche Stärken und Herausforderungen er sieht und wie sich der zukünftige Weg der Genossenschaft gestalten sollte. Lesen Sie weiter

Vom Notwücherlein zum GUTEN GELD – ein Gespräch über Geld, Gott und die Welt im Reformationsjahr

Quentin_Massys_001.jpg30. 10. 2017 Anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums sprach Matthias Lehnert, Geschäftsführer der Oikocredit Geschäftsstelle Deutschland, mit Gebhard Böhm, Studiendirektor im Ev. Oberkirchenrat i.R. Gebhard Böhm war viele Jahre Vorsitzender im Oikocredit Förderkreis Baden-Württemberg e.V. Lesen Sie weiter

Kann gutes Geld soziale und ökologische Wirkung haben?

1_Wie fühlt ihr euch gerade.jpg17. 10. 2017 Zion Ramos (links) kommt aus den Philippinen und ist Projektbeauftragte im Oikocredit-Regionalbüro Südostasien. Viviana Cordero (rechts) kommt aus Costa Rica und ist Referentin für Kommunikation im OikocreditRegionalbüro für Mexiko, Mittelamerika und die Karibik. Beide machen derzeit ein mehrwöchiges Austauschprogramm in der Oikocredit-Hauptgeschäftsstelle in den Niederlanden. Wir haben sie dort getroffen und über ihre Arbeit befragt. Lesen Sie weiter

Wie fairer Handel kleine Kaffeeanbaubetriebe unterstützt

Colleen3.jpg11. 10. 2017 Fair Trade USA ist das wichtigste Zertifizierungssiegel für fair gehandelte Produkte in Nordamerika. Auf globaler Ebene arbeitet Fair Trade USA Seite an Seite mit der eu-ropäischen Organisation Fairtrade International. Colleen Anunu, Leiterin der Abteilung für Wertschöpfungsketten bei Fair Trade USA, spricht über die Herausforderungen, denen sich der faire Handel im Kaffeeanbau gegenübersieht, und die bereits erzielten Erfolge. Sie erklärt zudem, wie Fair Trade USA und Oikocredit gemeinsam die Preis-risiken für Kaffeebäuerinnen und -bauern reduzieren. Lesen Sie weiter

GUTES GELD für Guten Kaffee: Oikocredit-Partner FAPECAFES fördert bio-fairen Kaffeeanbau im südlichen Ecuador

Miquel.jpg30. 09. 2017 In der Luft liegt ein Summen. Das sind die Bienen, von denen es in der Kaffeeplantage von Miguel Mosquera viele gibt. Ein unverkennbares Zeichen dafür, dass hier nach organischen Prinzipien angebaut wird. Lesen Sie weiter

GUTES GELD: Eine bundesweite Kampagne lädt zum Dialog ein

2017_Oikocredit_Ngo Thi Tu Thanh_Vietnam.jpg21. 09. 2017 Geld ist aus unserem Alltag nicht wegzudenken. Von den Frühstücksbrötchen bis zum Feierabendbier bezahlen wir Waren und Dienstleistungen mit Geld, ob bar oder mit Karte. Geld begleitet uns durch unser Leben vom Taschengeld bis zur Altersvorsorge. Daher verwundert es nicht, dass es viele Redensarten über das Geld gibt. So sagen wir beispielsweise, dass jemand „gutes Geld verdient“. Dabei ist klar, dass es um viel Geld geht. Viel Geld ist gutes Geld. Aber ist das so? Ist beim Geld wirklich Quantität gleich Qualität? Lesen Sie weiter

Schutz vor Preisschwankungen: Oikocredit und IDB unterstützen Bäuerinnen und Bauern in Lateinamerika

Coffee beans15. 08. 2017 Oikocredit initiiert gemeinsam mit der Inter-American Development Bank (IDB), Fair Trade USA, Keurig Green Mountain und Catholic Relief Services ein Beratungs- und Schulungspro-jekt, das kleinbäuerliche Betriebe im Kaffeeanbau beim Umgang mit volatilen Märkten unter-stützen soll. Dieses Projekt ist auf drei Jahre angelegt. Lesen Sie weiter

Soziale Wirkung: Oikocredits Partnerorganisationen erreichten im Jahr 2016 40 Millionen Menschen

cover-sepm-report-2016-de.jpg10. 08. 2017 Im Jahr 2016 hat Oikocredit 40 Millionen Menschen mit inklusiven Finanzdienstleistungen erreicht. Davon waren 84 Prozent Frauen. 5.400 Haushalte bekamen durch Oikocredit-Mittel Zugang zu sauberem Strom. Das geht aus dem von Oikocredit veröffentlichten Bericht zum sozialen und ökologischen Wirkungsmanagement 2016 hervor. Lesen Sie weiter

Die Menschen und den Planeten stärken

Kawien 1.JPG10. 08. 2017 Oikocredit hat dieser Tage ihren Bericht zum sozialen und ökologischen Wirkungsmanagement für 2016 auf Deutsch veröffentlicht. Kawien Ziedses des Plantes, stellvertretende Leiterin der Abteilung Soziales Wirkungsmanagement, erläutert uns im Gespräch Oikocredits Herangehensweise bei der Evaluierung sozialer und ökologischer Wirkungen. Lesen Sie weiter