Wählen Sie Ihre Region

Fenster schließen
West- deutscher FK FK Bayern FK Mittel- deutschland FK Nordost FK Niedersachsen - Bremen FK Nord- deutschland FK Baden - Württemberg FK Hessen - Pfalz

Warum gibt es Förderkreise (FK)?

Privatpersonen können nicht direkt Mitglied der Genossenschaft Oikocredit werden. Sie treten stattdessen einem der acht deutschen Förderkreise bei, über den sie bei Oikocredit Geld anlegen. Das gilt auch für Vereine, Stiftungen und Gemeinden, die bei Oikocredit investieren.

Förderkreis Nordost
Suche

Vererben

Oikocredit-Anteile vererben

Wir erhalten immer wieder Anfragen von Mitgliedern, die bei der Regelung ihres Nachlasses darüber nachdenken, was mit ihren Oikocredit-Anteilen geschehen soll. Mit dem Vererben Ihrer Oikocredit-Anteile geben Sie nicht nur einen Geldwert weiter, sondern auch die Werte von Oikocredit.

Die Idee der Solidarität an andere Personen weitergeben

So geht´s:

Sie können Ihre treuhänderische Beteiligung an Oikocredit vererben. Es greift die gesetzliche Erbfolge oder Sie können die... Weiterlesen

Sie können Ihre treuhänderische Beteiligung an Oikocredit vererben. Es greift die gesetzliche Erbfolge oder Sie können die Weitergabe über ein Testament (oder einen Erbvertrag) gestalten – zum Beispiel zu Gunsten Ihnen nahestehender Personen. Für eine Weiterführung der treuhänderischen Beteiligung ist die Mitgliedschaft in einem Förderkreis erforderlich.

Den Förderkreis oder die Oikocredit Stiftung unterstützen

So geht´s:

Über ein Vermächtnis im Testament können Sie auch Ihren Oikocredit Förderkreis mit einer Summe aus Ihrer... Weiterlesen

Über ein Vermächtnis im Testament können Sie auch Ihren Oikocredit Förderkreis mit einer Summe aus Ihrer Oikocredit-Beteiligung bedenken. Gleiches gilt für die Oikocredit Stiftung. Sie wurde auf Wunsch von Oikocredit-Mitgliedern eingerichtet und leistet einen dauerhaften Beitrag zu einer solidarischeren Welt.

Weitere Informationen zu den Themen Schenken, Stiften, und Vererben bei Oikocredit haben wir in der Broschüre „WeiterWirken“ für Sie zusammengestellt. Für die Gestaltung testamentarischer Regelungen empfehlen wir Ihnen die Begleitung durch einen Notar oder eine Notarin.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Gerne geben wir persönlich und vertraulich zu diesen Fragen Auskunft.

Sprechen Sie uns einfach an.