Wählen Sie Ihre Region

Fenster schließen
West- deutscher FK FK Bayern FK Mittel- deutschland FK Nordost FK Niedersachsen - Bremen FK Nord- deutschland FK Baden - Württemberg FK Hessen - Pfalz

Warum gibt es Förderkreise (FK)?

Privatpersonen können nicht direkt Mitglied der Genossenschaft Oikocredit werden. Sie treten stattdessen einem der acht deutschen Förderkreise bei, über den sie bei Oikocredit Geld anlegen. Das gilt auch für Vereine, Stiftungen und Gemeinden, die bei Oikocredit investieren.

Förderkreis Nordost
Suche

Unser neues Format: Oikocredit live

Unser neues Format: Oikocredit live

Oikocredit_Live.png06. Oktober 2020

Sie sind Anleger*in und/oder engagieren sich bei Oikocredit und wollen mehr darüber erfahren, wie wir mit unseren Partnerorganisationen zusammenarbeiten? Dann haben Sie jetzt dazu die Gelegenheit: Wir haben ein digitales 60-Minuten-Format auf den Weg gebracht, damit Sie sich aus erster Hand informieren können. Unsere Expert*innen berichten aus ihren Bereichen und schildern die neusten Entwicklungen. Darüber hinaus berichten auch Vertreter*innen unserer Partnerorganisationen. So erhalten Sie auch Einblicke anhand konkreter Fallbeispiele. Aber es geht nicht nur ums Informieren: Sie können sich auch an den virtuellen Diskussionsrunden beteiligen.

Begegnung und Austausch in Zeiten von Corona

Unsere erste Folge „Soziale Wirkung – immer im Blick“ beschäftigt sich mit unserem aktuellen Wirkungsbericht. 

 Oikocredit live #1 
“Soziale Wirkung – immer im Blick“

Die Corona-Pandemie breitet sich aktuell mit weitreichenden Folgen auch in Schwellen- und Entwicklungsländern aus – also insbesondere dort, wo wir zusammen mit unseren Partnern tätig sind. Daher wollen wir uns in Oikocredit live #1, unserem digitalen Seminar, u.a. mit folgenden Fragen beschäftigen: Wie schaffen wir es, unsere Partner jetzt effektiv zu unterstützen? Wie können wir die bestmögliche soziale Wirkung erzielen – in Zeiten von Covid-19 und darüber hinaus?

Zu den Redner*innen gehören Oikocredit Geschäftsführer Thos Gieskes sowie Kawien Ziedses des Plantes, Spezialistin im Bereich Soziale Wirkung, und Andrea Domínguez, Fachexpertin im Bereich Global Capacity Building. Wir werden unseren Wirkungsbericht anhand von konkreten Fallstudien vorstellen und darüber berichten, wie wir unsere Partner unterstützen und durch die Krise begleiten.

Oikocredit live #1 findet am 8. Oktober statt und steht allen Mitarbeiter*innen, Freiwilligen und Investor*innen von Oikocredit offen.

Nach den Präsentationen bleibt Zeit für die Beantwortung von Fragen.

Alles auf einen Blick:

  • Datum/Uhrzeit: 8. Oktober 2020, 17-18 Uhr (MESZ)
  • Thema: Soziale Wirkung – immer im Blick
  • Format: Zoom-Meeting
  • Eingeladen sind: alle Anleger*innen und Mitarbeiter*innen von Oikocredit
  • Sprache: Die Präsentation wird auf Englisch gehalten
  • Übersetzung: Simultanübersetzung ins Deutsche
  • Jetzt anmelden über diesen Link

Oikocredit live #2 
„Mikrofinanz in Zeiten der Pandemie“

Der Blick in die Praxis vor Ort hilft, die globale Dimension der Covid-Pandemie zu verstehen und besser einordnen zu können. Daher wollen wir uns in Oikcredit live #2 auf einen Partner konzentrieren und im Gespräch verschiedene Aspekte in den Blick nehmen. Unsere Partnerorganisation Annapurna aus Indien berichtet, wie sie unter Pandemie-Bedingungen aktuell arbeitet und worauf es jetzt besonders ankommt.

Zu den Redner*innen gehören Bart van Eyk, Oikocredit Direktor für Investitionen, Anirudh Sarda, Equity Officer von Maanaveeya (Oikocredit-Tochter in Indien) und die stellvertretende Vizepräsidentin der Annapurna Microfinance Pvt, Ananya Pan.

Als Hauptreferentin wird uns Ananya Pan sowohl allgemeine Informationen über die Organisation Annapurna geben als auch die Ergebnisse einer Umfrage unter ihren Kund*innen zu den Auswirkungen von Covid-19 vorstellen.

Oikocredit live #2 findet am 28. Oktober statt und steht allen Mitarbeiter*innen, Freiwilligen und Investor*innen von Oikocredit offen.

Nach den Präsentationen bleibt Zeit für die Beantwortung von Fragen.

Alles auf einen Blick:

  • Datum/Uhrzeit: 28. Oktober 2020; 12-13 Uhr (MESZ)
  • Thema: Mikrofinanz in Zeiten der Pandemie
  • Format: Zoom-Meeting
  • Eingeladen sind: alle Anleger*innen, Mitarbeiter*innen und Freiwillige von Oikocredit.
  • Sprache: Die Präsentation wird auf Englisch gehalten
  • Übersetzung: Simultanübersetzung ins Deutsche
  • Jetzt anmelden über diesen Link

Oikocredit live #3
„Wie unsere Bilder entstehen“

Sie sind schon seit Jahren unterwegs und man könnte sie als „unsere Augen vor Ort“ bezeichnen:das Fotografenehepaar Wim und Pauline Opmeer von „Opmeer Reports.“ In den letzten zehn Jahren haben sie Hunderte von Oikocredit-Partnern und ihre Kund*innen besucht und durch die Fotografie einen sehr guten Einblick in die Arbeit von Oikocredit gewonnen. Daher wollen wir uns in der dritten Ausgabe von Oikocredit live mit ihrer Bildwelt beschäftigen.

Vor über zehn Jahren haben Wim und Pauline Opmeer beschlossen, ihre Jobs als Architektin und Manager an den Nagel zu hängen und ihre Passion zum Beruf zu machen: Menschen fotografieren und ihre Geschichten erzählen. Sie werden über ihren Berufsalltag berichten und welche Geschichten hinter den beeindruckenden Bildern stehen.

Oikocredit live #3 findet am 17. November statt und steht allen Mitarbeiter*innen, Freiwilligen und Anleger*innen von Oikocredit offen.

Nach den Präsentationen bleibt Zeit für die Beantwortung von Fragen.

Alles auf einen Blick:

  • Datum/Uhrzeit: 17. November 2020; 19.30-20.30 Uhr (MESZ)
  • Thema: Wie unsere Bilder entstehen
  • Format:  Zoom-Meeting
  • Eingeladene: alle Anleger*innen, Freiwillige und Mitarbeiter*innen von Oikocredit
  • Sprache: Die Präsentation wird auf Englisch gehalten
  • Übersetzung: Simultanübersetzung ins Deutsche
  • Jetzt anmelden über diesen Link


Schauen Sie rein bei Oikocredit live - wir freuen uns auf Sie! 

 

« Zurück