Wählen Sie Ihre Region

Fenster schließen
West- deutscher FK FK Bayern FK Mittel- deutschland FK Nordost FK Niedersachsen - Bremen FK Nord- deutschland FK Baden - Württemberg FK Hessen - Pfalz

Warum gibt es Förderkreise (FK)?

Privatpersonen können nicht direkt Mitglied der Genossenschaft Oikocredit werden. Sie treten stattdessen einem der acht deutschen Förderkreise bei, über den sie bei Oikocredit Geld anlegen. Das gilt auch für Vereine, Stiftungen und Gemeinden, die bei Oikocredit investieren.

Suche

Nachhaltige Geldanlage seit 1975

In Menschen investieren

Was Ihr Geld bewirkt
Was Ihr Geld bewirkt

Home

Investieren Sie bewusst

Legen Sie Ihr Geld sozial verantwortlich an

Sie möchten Ihre ethischen Vorstellungen nicht am Bankschalter abgeben? Dann investieren Sie über unseren Förderkreis bei Oikocredit und unterstützen so weltweit Entwicklung und Gerechtigkeit.

Mehr zur Geldanlage Mehr zur Geldanlage

Machen Sie mit

Engagieren Sie sich in unserem Förderkreis Nordost

Sie möchten andere Menschen auf die soziale Geldanlage von Oikocredit aufmerksam machen? Dann engagieren Sie sich in unserem Förderkreis und helfen uns, dass die Idee weitere Kreise zieht.

Mitmachen Mitmachen

Berlin: Entwicklungszusammenarbeit durch Kredite?

Mär 09 Ein wirksames Modell? Ein Reisebericht von den Philippinen Lesen Sie weiter

Brandenburg: Lebenswerter wirtschaften

Moya Ecuador klein.jpgMär 15 Oikocredit und der Faire Handel Lesen Sie weiter

Berlin-Kreuzberg: MehrNährWert

Mär 16 Fairer Handel, Kooperativen und du Lesen Sie weiter

Unterstützung für ukrainische Kleinbetriebe in schwierigen Zeiten

20160630_Svitlana.jpg15. 02. 2017 Der Zugang zu Krediten ist für Kleinbäuerinnen und -bauern in der Ukraine bereits seit Jahrzehnten schwierig. Seit den Landwirtschaftsreformen und nachdem die Ukraine 1991 ihre Unabhängigkeit von Russland erlangte hat sich die Situation von Kleinbetrieben und auch von Kreditgenossenschaften noch verschärft. Die meisten großen Investoren favorisieren landwirtschaftliche Großbetriebe. Oikocredits Partner in dem osteuropäischen Land bemühen sich, diese Lücke zu schließen: Sie versorgen gezielt kleinbäuerliche Betriebe mit Finanzdienstleistungen. Während des Ukraine-Konflikts ab 2014 gerieten viele von ihnen in Zahlungsschwierigkeiten. Svitlana Zubrytska, Oikocredits ukrainische Länderbeauftragte, erläutert im Interview die Hintergründe und berichtet, wie die Genossenschaft ihre Partner in Krisenzeiten unterstützen konnte. Lesen Sie weiter

Fakten und Zahlen

  • 1107 Mitglieder

    hat unser Förderkreis

  • 19,8 Millionen €

    haben unsere Mitglieder investiert

  • 1979

    wurde unser Förderkreis gegründet

Mehr Fakten und Zahlen