Wählen Sie Ihre Region

Fenster schließen
West- deutscher FK FK Bayern FK Mittel- deutschland FK Nordost FK Niedersachsen - Bremen FK Nord- deutschland FK Baden - Württemberg FK Hessen - Pfalz

Warum gibt es Förderkreise (FK)?

Privatpersonen können nicht direkt Mitglied der Genossenschaft Oikocredit werden. Sie treten stattdessen einem der acht deutschen Förderkreise bei, über den sie bei Oikocredit Geld anlegen. Das gilt auch für Vereine, Stiftungen und Gemeinden, die bei Oikocredit investieren.

Förderkreis Nordost
Suche

Begegnungen in Ghana: Oikocredit-Studienreise 2020

Begegnungen in Ghana: Oikocredit-Studienreise 2020

STUDY-GH-315.jpg27. Januar 2020

Wie wirkt nachhaltig angelegtes Geld bei Oikocredit? Was macht aus Geld Gutes Geld – im inklusiven Finanzwesen, in der Landwirtschaft und im Bereich erneuerbare Energien? Eine Gruppe von Oikocredit-Ehrenamtlichen und Mitarbeiter*innen ist seit Sonntag im Rahmen unserer diesjährigen Studienreise unterwegs in Ghana, um sich persönlich ein Bild zu machen.

Unter den Studienreisenden sind haupt- und ehrenamtliche Oikocredit-Mitarbeiter*innen aus Österreich, Deutschland, den Niederlanden und Spanien. Mit dabei ist auch ein internationales Aufsichtsratsmitglied der Genossenschaft. In drei Kleingruppen werden sie Oikocredit-Partner besuchen: Mikrofinanzinstitutionen, Unternehmen für erneuerbare Energien und eine Kakaokooperative. Im Gespräch mit deren Mitarbeiter*innen und Kund*innen können sie sich ein Bild davon machen, wie bei Oikocredit nachhaltig angelegtes Geld im globalen Süden wirkt.

Diese Oikocredit-Partnerorganisationen besuchen sie in den kommenden Tagen:

Study tour Ghana group photo

Durchgeführt wird die Studienreise von der Oikocredit-Geschäftsstelle in Ghana und dem Regionalbüro in der Elfenbeinküste.

Wieder nach Hause zurückgekehrt, werden die Teilnehmer*innen Eindrücke, Beobachtungen, Erfahrungen und Bilder mit unserem Netzwerk und der Öffentlichkeit teilen und so unsere Arbeit bekannter machen. Wir freuen uns auf spannende Berichte und Einblicke. Erste persönliche Eindrücke lassen sich bereits hier im Blog mitverfolgen.

« Zurück